LWL-Klinik Lengerich

Erfahrungsbericht von Walter P., SHG für Hörgeschädigte in Emsdetten


Behandlungszentrum für Hörgeschädigte (BZH)

Parkallee 10, 49525 Lengerich LWL-Klinik Lengerich

www.lwl-klinik-lengerich.de

Der hochgradig Hörgeschädigte berichtet über seinen Krankenhausaufenthalt in der LWL-Klinik in den alten Gemäuern mit neuzeitlichem Leitbild und ganzheitlichen Therapie-Angeboten und Behandlungsmethoden.
Das großflächige und für Fußgänger frei zugängliche Gelände der LWL-Klinik Lengerich befindet sich am Rande der Stadt Lengerich. In der parkähnlichen Landschaft am Hang des Teutoburger Waldes mit PKW-Zufahrtstraßen liegen die einzelnen Gebäude für die unterschiedlichen Behandlungs- und Therapieangebote.


Der erste Eindruck vom Gebäude des Behandlungszentrums für Hörgeschädigte war nicht der Beste. Große, hohe und hallige Räume und Gänge ließen sofort schwieriges Sprachverstehen vermuten. Der freundliche Empfang durch das Personal, die Unterstützung und Begleitung bei der Zimmerbelegung waren vorbildlich, so dass die räumlichen Gegebenheiten in den Hintergrund traten (siehe BZH im Internet).
Zur Vereinfachung der vielfältigen neuen Erfahrungen im Gruppenleben mit Gehörlosen, Ertaubten und Schwerhörigen wurden einzelne Aktionen und Tätigkeiten beschrieben und bewertet.
Aus der Bewertung ist leicht erkennbar, dass trotz erheblicher Probleme in der Kommunikation die Vorteile und Erfolge der Behandlungen überwiegen. Verstanden fühlte ich mich und habe wohltuend erfahren, dass meine Sorgen, Ängste und Beschwerden ernst genommen wurden. Der Aufenthalt hat meine Einstellung zu meinen Erkrankungen/Behinderungen im positiven Sinne verändert. Auch wurden mir Möglichkeiten aufgezeigt, durch eigenes Handeln Erleichterungen zur Bewältigung der Alltagsprobleme zu erreichen.

kompletter Erfahrungsbericht als PDF

Copyright 2016 alle Rechte vorbehalten