Herzlich willkommen bei der

Selbsthilfegruppe für Hörgeschädigte in Coesfeld

 

Treffpunkt

coe fabi LogoWir treffen uns jeden 1. Mittwoch im Monat von 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr.
in der Familienbildungsstätte Coesfeld, Marienring 27, Anfahrt

Wir tauschen Erfahrungen aus über Probleme mit unserer Schwerhörigkeit.
Über neue Teilnehmer freuen wir uns jederzeit.
Sie sind herzlich willkommen, wenn Sie das Thema Schwerhörigkeit interessiert.

Termine in 2018:
10. Januar 2018 (Planung der Termine und Ideensammlung), 07. Februar, 07. März,
11. April (verschoben wegen Ostern), 02. Mai, 06. Juni, Juli (Ausflug; Termin wird noch festgelegt),
August (Ferien - kein Treffen ), 05. September, 10. Oktober, 07. November,
05. Dezember 2018 (Adventkaffee).

Ansprechpartner:
Helga Schulze Bertelsbeck,Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Archiv der SHG Coesfeld


Über uns

Unsere Selbsthilfegruppe besteht seit 10 Jahren. Bei unseren monatlichen Treffen tauschen wir unsere Erfahrungen aus, die wir mit der Schwerhörigkeit machen. Wir alle haben Hörprobleme, aber wir bemühen uns, einander trotzdem zu verstehen. Oft können wir uns dabei Tipps geben, die die Auswirkungen der Schwerhörigkeit im täglichen Leben vermindern. Einzelne Teilnehmer stellen z.B. technische Hilfsmittel vor, die ihnen das Telefonieren und Fernsehen mit Hörgeräten/CIs erleichtern.

Es tut gut, mit Betroffenen in entspannter Atmosphäre zu sprechen. Wenn einer etwas nicht gehört hat, kann er nachfragen ohne für „schwer von Begriff“ gehalten zu werden.

Mithilfe einer mobilen Funkkommunikationsanlage (s. Induktive Höranlagen) versuchen wir, das akustische Verstehen und damit das Gespräch zu erleichtern. Diese FM-Anlage setzen wir auch bei Unternehmungen in der Öffentlichkeit ein (z.B. Führung im Konzerttheater), um dort ausreichend verstehen zu können. Dadurch wird die Öffentlichkeit auf Hörprobleme und technische Hilfen zu ihrer Überwindung aufmerksam gemacht.

In den vergangenen Jahren haben wir zusammen mit einem HNO-Arzt, einem Akustiker und einem Hörtherapeuten bei gut besuchten Hörtagen unterschiedliche Aspekte der Schwerhörigkeit in Coesfeld öffentlich bekanntgemacht.

Bei unseren Treffen befassen wir uns aber nicht nur mit dem Thema Schwerhörigkeit. Wir tun auch etwas zusammen, gehen ins Kino und ins Konzerttheater.

Das machen wir

Wir tauschen uns aus über die Probleme und Auswirkungen unserer Schwerhörigkeit.
Wir sind Profis in eigener Sache und geben einander Tipps rund um das Hören.
Wir machen die Öffentlichkeit auf unsere Kommunikationsprobleme aufmerksam.
Wir versuchen, schwerhörigen Menschen durch Zusatztechnik die Teilnahme am öffentlichen Leben wieder zu ermöglichen.
Wir arbeiten mit anderen Selbsthilfegruppen zusammen.

Tipps von Betroffenen

Tragen Sie Ihre Hörgeräte.
Weisen Sie auf Ihre Hörbehinderung hin.
Geben Sie Ihren Gesprächspartnern Tipps, wie sie mit Ihnen sprechen sollen (langsam, deutlich, mit zugewandtem Gesicht).
Fordern und nutzen Sie bei Veranstaltungen die nötigen technischen Hilfsmittel.


Treffpunkt/Über uns | Induktive Höranlagen in Coesfeld | Über 10 Jahre SHG Coesfeld

Copyright 2016 alle Rechte vorbehalten