LAG-Info-Tag „Soziale Kompetenz“ 1/2017

"Lebensphasenorientierung und spezifische Bedarfe in der Selbsthilfe"

am 31. März 2017 im JugendGästehaus Aasee in Münster

Landesarbeitsgemeinschaft SELBSTHILFE NRW e.V.
Neubrückenstraße 12 – 14, 48143 Münster

                                                                                                                                                     weiterlesen ...

Die Selbsthilfegruppen


Vernetzung der Selbsthilfegruppen für schwerhörige Menschen im Münsterland


Auf Initiative der Selbsthilfegruppe (SHG) Warendorfer für Schwerhörige Menschen wurde die Gruppe Münsterland unter Führung des Caritasverbandes Emsdetten-Greven im Mai 2005 gegründet. Als erste Gruppen fanden sich Warendorf, Paderborn, Bocholt, Coesfeld, Emsdetten und Ostbevern zusammen. Daraus ist mittlerweile eine konstante Einrichtung geworden, die sich jährlich regelmäßig viermal trifft.

Ziel der Gruppe ist es, Barrierefreiheit auch für schwerhörige Menschen zu erreichen, und damit mehr Integration, Teilhabe und Lebensqualität, anstatt Isolation und Ausschluss.

In der Zusammenarbeit findet Austausch und Unterstützung statt und verantwortliche Tätigkeiten werden von mehreren getragen.

In unserem Anliegen wenden wir uns für schwerhörige Menschen an entsprechende Stellen und Organisationen, wie Politik-Kommunen-Kreis-Land-Ministerien-Kirchen. Bei einzelnen Veranstaltern setzen wir uns ebenfalls für die Barrierefreiheit ein, denn auch wir möchten daran teilhaben, wie es gesetzlich bereits vorgeschrieben ist.

Einiges ist bereits erreicht worden und es tut sich recht viel.

Unsere Aufforderung geht aber auch an schwerhörige Menschen unsere Arbeit zu unterstützen, indem sie die vorhandenen Zusatztechniken nutzen. Viele schwerhörige Menschen brauchen sie. Sie sind notwendig, um unsere Kommunikation zu sichern und wieder einen Teil Lebensqualität zu erreichen.

Hella Heitkämper

Tag der Offenen Tür bei „Eins und Alles“

 Zum ersten Mal veranstaltet das Team von „Eins und Alles“ einen Tag der offenen Tür.
Am Samstag, den 18.0.2017 von 10:00 bis 14:00 Uhr sind Freunde und Interessierte
in den Räumen von "Eins und Alles" in der Osterstraße 1 in 46397 Bocholt herzlich eingeladen, sich über die Arbeit des Teams zu informieren.
Neben Ernährungsberatung, Meditationen und vielen anderen interessanten Themen geht es auch um die Frage  „Schwerhörig, was nun...?“

                                                                                                                                                     weiterlesen ...

Erst schwerhörig, dann dement

Mi, 05.10.16, 20:15 (HR)
MEX. das marktmagazin - Hessischer Rundfunk
Länge: 45 Minuten

Rund 15 Millionen Menschen sind schwerhörig. Nur wenige davon entscheiden sich zum richtigen Zeitpunkt für ein Hörgerät. Mediziner aber warnen: Wer zu lange mit seiner Schwerhörigkeit lebt, erhöht deutlich das Risiko, später dement zu werden. Erst schwerhörig, dann dement – ein Thema in „MEX. das marktmagazin“. (Text: hr-fernsehen)
Moderation: Claudia Schick

                                                                                                                                                     weiterlesen ...

Schwerhörigkeit steigert Demenzrisiko

Visite - Das Gesundheitsmagazin vom 28.06.2016 mit UT - Autor/in: Ulrike Heimes

„Bei einer Schwerhörigkeit gewöhnt sich das Gehirn an das geringere Hörvermögen. Der Hörverlust nimmt zu, das Risiko für Altersdemenz steigt. Ein Hörgerät stoppt die Entwicklung...

                                                                                                                                                     weiterlesen ...

Aktionswoche Hören vom 20.06. bis 24.06.2016

 
Am Forschungsinstitut Technologie und Behinderung (FTB)
Im Hilingschen 15, 58300 Wetter (Ruhr)

Schwerhörigkeit in unterschiedlichen Ausprägungen betrifft mehr als 13 Millionen Menschen in Deutschland. Sie ist unsichtbar, tut nicht direkt weh und wird deswegen oft unterschätzt und nicht berücksichtigt.

                                                                                                                                                     weiterlesen ...

Copyright 2016 alle Rechte vorbehalten